Wo bin ich hier? Und wer ist eigentlich dieser Gedankennomade?

Artikel lesen

Über mich …

 
 
 
portraet1

Mein Name ist Philipp Kroiss, ich bin 29 Jahre alt und verdiene mein Geld als Leistungssportler. In zwölf Jahren als Profi im Hallenvolleyball habe ich bereits für neun verschiedene Vereine in fünf unterschiedlichen Ländern gespielt.

Böse Zungen behaupten, wer oft den Arbeitgeber wechsle, habe nichts drauf. Meine Zunge behauptet: „Wer den Arbeitgeber nie wechselt, der verrostet.“

Vorm Verrosten oder Stehen-Bleiben hatte ich immer schon Angst.

Mein Ziel ist es, mich nicht nur am Volleyballfeld täglich weiterzuentwickeln, sondern auch keinen Tag vergehen zu lassen, ohne intellektuell und als Persönlichkeit voranzuschreiten oder neue Erfahrungen zu machen.

Für dieses Ziel habe ich mein ganz eigenes System gefunden, das ich auf meinem Blog mit dir teilen möchte.

Mein Gedankennomaden-System

 
 
 
lesen2

Ich bin ein Gedankennomade.

Ich ziehe – einem Nomaden gleich – fast jährlich von einem Wohnort zum anderen.

Ich wechsle – praktisch wöchentlich – die Themen, mit denen ich mich beschäftige.

Und ich sammle – außer im Schlaf – im Minutentakt Gedanken.

Ich bin ein Suchender.

Und ich bin mein eigener Lehrer, besessen vom geschriebenen Wort, von den Ideen großer Schriftsteller und Denker, vom Verstehen der Zusammenhänge in der Welt, von der Philosophie und der Literatur.

Letztendlich sind es drei Kompetenzen oder Fähigkeiten, die in meinem System im Mittelpunkt stehen;

  1. das Lesen
  2. das (selbstständige) Denken
  3. das Schreiben.

Diese „Magischen Drei“ reichen – richtig beherrscht – aus, um mit mir auf eine Reise zu gehen, die spannend und aufregend sein, vor allem aber nie enden wird.

Meine Vision

 
 
 
schreiben12x

Ich bin prinzipiell ein ruhiger, ausgeglichener Mensch. Dennoch gibt es Dinge, Menschen und Charaktereigenschaften, die mich innerlich zum Brodeln bringen können. Dazu zählen:

  • Ignoranz,
  • Gleichgültigkeit,
  • Faulheit,
  • Unwissenheit,
  • Unreflektiertes Handeln,
  • Populismus,
  • Dummheit
  • und Besserwisser.

Meine Vision ist es, all diese Geschwüre unserer Zeit Schritt für Schritt klein zu kriegen, so dass sie irgendwann einmal ganz vom Erdboden verschwunden sind.

Alleine ist dies nicht möglich, wodurch nun du ins Spiel kommst.

Ich würde dich gerne an der Hand nehmen, dein Reiseleiter sein.

Ich würde dich gerne zu einem weiteren Gedankennomaden machen. (Der ständige Wohnortwechsel ist natürlich keine zwingende Voraussetzung, keine Angst!)

Ich möchte mit dir meine Leidenschaft teilen, dich für meine Themen (Lesen, Denken, Schreiben, Literatur, Philosophie, Autodidaktik und persönliche Entwicklung) begeistern, um dann gemeinsam mit dir zu wachsen.

Dafür biete ich dir das grundlegende Rüstzeug, mit dessen Hilfe ich selbst bereits erfolgreich einige Stufen auf der Treppe des Wissens und der Persönlichkeitsentwicklung hinaufsteigen konnte.

Ganz oben, am Ende dieser Treppe, stehen unsere Feinde „Ignoranz“, „Dummheit“ und Co, die wir – sind wir erst einmal zu einer Gedankennomaden-Armee geworden – gemeinsam in die Tiefe stürzen können.

Wie du am besten startest?

 
Indem du dir meinen kostenlosen fünfteiligen Email-Guide holst, der dich perfekt in die Materie einführt.

Darüber hinaus kannst du in den wöchentlich erscheinenden Blogartikeln stöbern.

Ich lade dich herzlich dazu ein, deine Meinung und deine Gedanken zu diesen zu hinterlassen. Der Austausch zwischen dir, anderen Lesern und mir ist mir ein großes Anliegen und essentiell dafür, um gemeinsam zu wachsen.
 

Der Gratis E-Mail-Guide

– 16 Gründe und 19 Schritte um zum Leser zu werden

– 8 Gründe und 12 Schritte um zum Denker zu werden

– 13 Gründe und 8 Schritte um zum Schreiber zu werden

 

Was du hier findest …

 
Ich teile in meinen Blogartikeln, Newslettern und Kursen Erfahrungen, Einschätzungen, Gedanken und Tipps zu den Themen:

  • Lesen,
  • Denken,
  • Schreiben,
  • Philosophie,
  • Literatur,
  • Autodidaktik und
  • persönliche Entwicklung.

www.gedankennomade.net ist ein Blog, der …

  • … Suchenden dabei hilft, sich selbst, ihre Mitmenschen und die Welt im allgemeinen besser zu verstehen.
  • … Autodidakten Tipps gibt, auf ihrem gewählten Weg weiter und schneller voranzukommen.
  • … Neulinge für das Lesen, das Denken und das Schreiben begeistert und sie in die Literatur so wie die Philosophie einführt.
  • … Fortgeschrittenen wöchentlich neue Inhalte zum Nachdenken aus dem Reich des geschriebenen Wortes bietet.
  • … sich zum Ziel setzt, komplexe Themen so einfach und verständlich wie möglich darzustellen, damit sie von jeder und jedem genossen werden können.
  • … dich dazu auffordert, in der Kommentarspalte unter den Blogartikeln deine Meinung zu hinterlassen, damit dort eine fruchtbare Diskussion entsteht.
  • … auf die Wünsche von dir eingeht und auch Probleme behandelt, die von dir ins Spiel gebracht werden.
  • … dir dabei hilft, deine Kreativität zu fördern und auszuleben.
  • … von meiner Vision (weiter oben) und meinem Warum (weiter unten) lebt.

Du findest hier zum Beispiel:

  • Porträts über bedeutende Schriftsteller oder Philosophen
  • Beleuchtungen von philosophischen Problemen
  • Auseinandersetzungen mit literarischen Klassikern
  • Gründe, dich mit Literatur und Philosophie zu beschäftigen
  • Tipps, um zum Leser, Denker und Schreiber zu werden
  • Rezensionen über Bücher, die ich gelesen habe
  • Inspiration und Motivation, um dich weiter anzutreiben
  • Interviews mit Gleichgesinnten und Artikel von Experten in meinem Gebiet
  • Persönliche Erfahrungen und Schwänke aus meinem Leben – natürlich immer in Verbindung mit den Blog-Inhalten

 

Was du hier nicht findest …

 
Auch das soll gesagt sein:

  • Ich werde immer wieder einmal ein Buch besprechen, das ich gerade gelesen habe. Dies ist jedoch NICHT der Hauptinhalt des Blogs und kommt NICHT wöchentlich vor. Gedankennomade.net ist KEIN klassischer Buch-Rezensions-Blog.
  • Abgehobenes philosophisches oder literaturwissenschaftliches Professoren-Geschwätz, das kein Leser versteht, ist hier Tabu. Verständlichkeit lautet meine oberste Prämisse.
  • Dies ist KEIN Reiseblog. Ja, ich gebe zu, der Name kann Assoziationen wecken und ja, ich habe eine Schwäche für atemberaubende Landschaftsaufnahmen! 😉

 
 
 
schreiben2
 

Warum ich das tue?

 
Aus sehr vielen verschiedenen Gründen …

  • Um meiner oben beschriebenen Vision näher zu kommen.
  • Weil ich überzeugt bin, dass von den Themen, mit denen ich mich beschäftige, JEDER profitieren kann.
  • Weil ich mich einfach unglaublich gerne mit den genannten Inhalten beschäftige, ich diese Leidenschaft gern teilen und neue Menschen für sie begeistern möchte.
  • Weil mir das Schreiben dabei hilft, Fragen, die mich bewegen, noch besser zu erfassen.
  • Weil mich mein Blog bei meinem Universitäts-Studium weiterbringt. Und mein Studium beim Blog.
  • Weil ich in meinem Fach zu einem Experten werden will.
  • Weil ich dir helfen und gemeinsam mit dir wachsen möchte.
  • Weil ich mir immer so eine Seite gewünscht hätte, die sich auf verständliche und spielerische Weise mit „meinen“ Themen beschäftigt.

 

Was mir das Recht gibt, den großen Klugscheißer zu spielen?

 
Ich habe nicht vor, mich hier als allwissender Prediger aufzuspielen. Dennoch werde ich mich mit vielen verschiedenen, teilweise komplexen und umstrittenen Themen beschäftigen. Was mir das Recht gibt, das zu tun?

Dieses „Recht“ gebe ich mir ganz einfach selbst!

Falls ich – für den ein oder anderen – doch noch ein paar „Qualifikationen“ liefern muss:

  • Mein Job als Leistungssportler brachte mir in den letzten elf Jahren genügend Stunden der Muße ein, um eine große Anzahl an bedeutenden Büchern zu lesen.
  • Ich studiere neben dem Sport seit Jahren an der Fernuni Hagen, habe dort den Bachelor der „Kulturwissenschaften“ abgeschlossen und befinde mich nun im Master „Philosophie“.
  • Ich habe immer schon gerne und viel für mich geschrieben. Selten aber doch auf „für andere“.
  • Ich darf mich darüber hinaus bereits „Autor“ schimpfen, habe ich mit einem Kollegen ein Buch über den Volleyball-Sport veröffentlicht.

 

pk001_gedankennomade_01_transparant-onwhite
 
 
Logo und Fotos: Wannes de Beul

© 2017 Philipp Kroiss · Impressum · Datenschutz · Nutzungsbedingungen · Über mich · Kontakt